Dass du weißt, welche großen Brände auf unserem Planeten herrschen, warum es Ausschreitungen in verschiedenen Staaten gibt oder wie die Parlamentswahl ausgeht, hast du Journalist*innen zu verdanken. Neben dem Dschungel der sozialen Medien, in denen Emotionalität und Falschmeldungen keine Seltenheit mehr sind, bietet die seriöse und faktenbasierte Presse eine zuverlässige Alternative zur Informationsbeschaffung.

Die Presse📰 beobachtet für uns Themen aus Wirtschaft🏭, Kultur🎭, Politik💬 und Gesellschaft. Dabei recherchieren Pressevertreter*innen🗣, um tiefer in die Materie einzutauchen und uns so bestmöglich zu informieren. Sie decken auch vertuschte Skandale auf 🔍 und zeigt uns was Hinter den Kulissen abgeht. So konnten beispielsweise schon zahlreiche Korruptionsfälle 💸 oder verfassungsfeindliche Strukturen entlarvt werden.

Aber auch hier gilt: Zu einem guten Artikel bedarf es aber auch immer, dass die Menschen ein breites und solides Allgemeinwissen 🏫 und Medienkompetenz 💻verfügen, um die Informationen einzuordnen und überprüfen zu können..

Unsere Presse bewahrt durch investigativen Journalismus und Aufklärung unsere Demokratie 🗳. Der Staat ist verpflichtet die Pressefreiheit zu schützen, damit dieses hohe Privileg erhalten bleibt. Die erschreckende zunehmende Gewalt gegenüber Journalistinnen zeigt, dass dringend nachgebessert werden muss. Auf der Liste von “Reporter ohne Grenzen” wird die deutsche Pressefreiheit nur noch als “zufriedenstellend” bezeichnet. Deutschland rutscht damit auf Rang 13 ab. Ein Desaster. Wir fordern konsequenten und ausreichenden Schutz für Pressevertreter*innen und auch Whistleblower*innen 📣 damit die Hüterinnen der Demokratie🗳 weiterhin ungehindert, straf- und gewaltfrei 💣 ihrer Arbeit nachgehen können. Auch eine intensive Schulung von Ordnungskräften für Demonsrtationen in diesem Bereich ist unausweichlich!

Denn: Die #Sicherheit 🔏 und #Freiheit 🗽 von Journalist*innen bedeutet auch Sicherheit und Freiheit für uns alle!