Ich wünsche mir ein Bergisch Gladbach, in dem wir jetzt zusammen und zufrieden leben, in dem wir aber auch die Weichen dafür stellen, dass wir hier auch in 20 oder 50 Jahren noch gut leben können. Konkret bedeutet das für mich eine vorrausschauende, nachhaltige Politik, die die Gegenwart nicht gegen die Zukunft ausspielt. Denn die Klimakrise stellt die ganze Welt vor große Herausforderungen, nur wenn wir bei uns im Kleinen anfangen, die Umwelt zu schützen, können wir gemeinsam große Veränderungen bewirken.

Darum brauchen wir eine Stadtplanung, die Klimaschutz immer mitdenkt, und ein Mobilitätskonzept, in dem der Radverkehr endlich dieselbe Bedeutung bekommt wie der Autoverkehr. Themen, über die ich leidenschaftlich diskutieren kann und für die ich mich einsetzten möchte, sind neben dem Klimaschutz die Förderung von Gleichberechtigung, Integration und Inklusion sowie der Kampf gegen Rechts. Außerdem würde ich gerne mehr Menschen für Politik begeistern und interessieren. Ich finde es wichtig, dass sie Politik verstehen und sich auch von der Politik gehört und verstanden fühlen. Darum möchte ich mich dafür einsetzen, die Prozesse im Stadtrat und der Verwaltung transparenter zu gestalten und mehr Beteiligungsmöglichkeiten zu schaffen.

Ich bin in Bergisch Gladbach aufgewachsen und nach meinem abgeschlossenen Psychologie-Studium in den Niederlanden zurückgekommen, um in Düsseldorf Politik und Kommunikation zu studieren. Nun möchte ich die Chance nutzen, meine Heimatstadt aktiv und zukunftsfähig mitzugestalten.

  WahlkreisRefrath-Nord
  Listenplatz23
  Geburtsjahr1996
  BerufStudentin